close

Padam Mobility

Wie entsteht ein effizienter Demand-Responsive Transport (3/3)? – Das Business Model

Geschäftsmodell

In diesem dritten und letzten Teil unserer Artikelserie “Wie entsteht ein effizienter Demand-Responsive Transport?” geht es das richtige Geschäftsmodell, um die Effizienz und Nachhaltigkeit eines DRT-Service sicherzustellen. Insbesondere betrachten wir in diesem Zusammenhang drei wesentliche Aspekte: die Preisgestaltung, das Betriebskostenbudget und die Fahrzeugflotte.

1 – Die Preisgestaltung

Die Preisgestaltung des DRT orientiert sich im Regelfall an der des bestehenden Netzes. In einigen Fällen können Tarife jedoch je nach Nutzung angepasst werden. So kann z. B. der Fahrpreis für eine Fahrt im Nachtverkehr höher sein als tagsüber. Dort, wo es kein bestehendes Verkehrsnetz gibt, wie z. B. in ländlichen Gebieten, ist es auch denkbar, einen Fahrpreis festzulegen, der in Abhängigkeit von der zurückgelegten Strecke variiert.

2 – Das Betriebskostenbudget

Eine effektive Möglichkeit, das Betriebskostenbudget zu optimieren und Geld zu sparen, ist die Festlegung einer Auslöseschwelle. Demand-Responsive Transport arbeitet von Natur aus nach dem Trigger-Prinzip (das/die Fahrzeug(e) fährt/fahren nur, wenn mindestens eine Reservierung erfolgt). Diese Auslöseschwelle ist natürlich flexibel anpassbar. Die optimale Einstellung der Schwelle wird in Machbarkeitsstudien und Simulationen vor der Inbetriebnahme des DRT-Dienstes erarbeitet.

Es ist empfehlenswert, vor der Einführung einer DRT-Software die genaue Preisgestaltung des Software-Anbieters zu kennen. Immer mehr Anbieter von dynamischen DRT-Lösungen verfolgen ein SaaS-Modell, Software as a Service. Dieses Modell ermöglicht es, eine Software-Suite bereitzustellen, die nicht auf dem Computer des Betreibers, sondern auf einem entfernten Server gehostet wird. Im Gegenzug bezahlt der Betreiber eine monatliche Lizenz, die Wartung und Hosting beinhaltet. Diese Lizenz ist in der Regel auf die Nutzung der DRT-Lösung abgestimmt, was berücksichtigt werden sollte, wenn darüber beraten wird, wie Kommunen ihr Budget zwischen der Softwareinstallation und dem eigentlichen Betrieb aufteilen. Wenn Sie eine lokale Behörde sind, sollten Sie bei Ihren Ausschreibungen darauf achten, dass sowohl SaaS-Anbieter als auch klassische Anbieter nicht von der Gestaltung des Preisrasters ausgeschlossen werden.

Achten Sie auch auf die Klauseln zum geistigen Eigentum. Für SaaS-Anbieter ist das geistige Eigentum die Grundlage ihres Geschäfts, es kann daher nicht von ihnen verlangt werden, dass sie die Wartung ihrer DRT-Lösung einem Dritten anvertrauen. Diese Verpflichtung würde erfordern, dass sie ihren Code offenlegen, was das Geschäftsmodell und die dazugehörige Technologie angreifbar machen würde.

3 – Die Fahrzeugflotte

Natürlich ist der Dreh- und Angelpunkt eines DRT-Service die Fahrzeugflotte. Grundsätzlich gibt es zwei verschiedenen Arten, Fahrzeuge bereitzustellen.

  • Eine eigene Flotte: Diese kann für Gebiete geeignet sein, in denen die Nachfrage relativ hoch und stabil ist.
  • Eine vertraglich beauftragte Flotte (z. B. Taxiunternehmen): Diese kann für Gebiete mit geringer Bevölkerung, in denen Fahrten weniger häufig ausgelöst werden, sinnvoll sein.

Es gibt auch gemischte Ansätze, wie z. B. bei der Beförderung von Personen mit eingeschränkter Mobilität. Hier kann es das Ziel sein, die Nachfrage vollständig mit eigenen Fahrzeugen zu decken und gleichzeitig die Möglichkeit zu haben, bei sehr hoher Nachfrage Subunternehmer flexibel einzusetzen.

 

Stellen Sie die richtigen Fragen! Verstehen Sie die Bedürfnisse Ihrer zukünftigen Nutzer? Welche Ressourcen stehen Ihnen zur Verfügung? Bei welchen Themen benötigen Sie Unterstützung?

Sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen dabei, den für Ihre Region passenden DRT-Service zu entwickeln und zu implementieren.

 

Schauen Sie auch auf unserem YouTube-Kanal vorbei!

Lire la suite

Die 7 schönsten Buslinien der Welt

Kommen Sie mit auf eine Reise von Amerika, über Afrika, Europa bis hin zum asiatischen Kontinent und entdecken Sie die 7 schönsten Buslinien dieser Welt…

Marokko: Von Marrakech nach Er-Rachidia

Diese Strecke inmitten der Wüste wird “Oualwood” genannt und dauert mit mehr als 400 km etwa 11 Stunden. Die große Reise beginnt in Marrakesch und führt dann durch den Tizi n’Tichka des Atlasgebirges. Sie schlängelt sich entlang der Bergpfade, führt durch die trockene Stadt der Kasbahs und endet in Errachidia, einer trockenen Stadt am Rande der Sahara. Wenn Sie möchten, können Sie hier auf ein Kamel umsteigen…
Diese einmalige Reiseroute können Sie bei zwei Buslinien buchen: CTM oder Supratours.

lignes de bus maroc

USA: Von New York bis nach San Francisco

Diese Buslinie im Herzen Amerikas steuert viele sehenswerte Ziele an, darunter Pittsburgh, Salt Lake City, Denver und die Kornfelder von Nebraska. Die Gesamtlänge der Strecke beträgt 4.600 Kilometer und dauert etwa 75 Stunden. Buchen kann man sie beim Busunternehmen Greyhound lines.

De New York à San Fra

England: Von Davistock nach Dawlish

Diese Buslinie ist eine Perle im Vereinigten Königreich. Sie dauert etwa 2 Stunden bei einer Strecke von 60 Kilometer und führt durch den Dartmoor National Park in Devon, einer Grafschaft im Südwesten Englands. Die Linie verkehrt nur an jedem fünften Samstag im Monat zwischen April und September. Angeboten wird die Fahrt vom TCB (Tavistock Country Bus) und sollte rechtzeitig gebucht werden – es sind nur 16 Plätze verfügbar!

Tavistock

Nepal: Von Kathmandu bis nach to Pokhara 

Diese sehr kurvenreiche Busfahrt zwischen Kathmandu und Pokhara, der touristischen Hauptstadt Nepals, die für ihre Lage am Phewa-See bekannt ist, ist ihre vergleichsweise weite Anreise auf jeden Fall wert! Bei einer Strecke von 205 Kilometer und einer Fahrtzeit von ca. 8 Stunden, können Sie ausgiebig die atemberaubende Landschaft bestaunen.

Katmandou bus

Australien: Von Geelong nach Apollo Bay

Diese australische Reiseroute zählt zu den schönsten Küstenfahrten der Welt. Der Bus mit der Nummer 101 (aus dem Busnetz Public Transport Victoria) fährt von der Hafenstadt Geelong aus durch die Küstenlandschaft und die bewaldeten Berge in der Nähe von Melbourne und benötigt dabei insgesamt etwa 2 Stunden.
Während der Fahrt ist es möglich, aus dem Bus auszusteigen, um hinaus auf die weiten Sandflächen oder ins Landesinnere zu gehen, um die Koalas zu beobachten.

Argentinien: Von Rio Gallegos nach Ushuaia

Diese wunderschöne 600 Kilometer lange Busreise dauert etwa 11 Stunden. Sie führt über die chilenische Grenze und endet an der Magellanstraße, wo sich der Pazifische und der Antarktische Ozean treffen.

Rio Gale

Brasilien: Von Rio de Janeiro nach Lima

Eine der längsten Buslinien der Welt ist die Strecke Rio de Janeiro bis nach Lima. Die Fahrt, die vom Busunternehmen Expreso Internacional Ormano durchgeführt wird, dauert etwa 3 Tage und kostet zwischen 150€ und 210€.
Das Unternehmen bietet noch weitere Reiserouten an, die ebenfalls zu den längsten der Welt gehören, wie z.B. die von Caracas, Venezuela nach Buenos Aires, Argentinien.

Lima, Peru

 

Mit welchen tollen Bussen wir auf diesen Strecken gerne mal unterwegs wären, erfahren Sie hier.

Lire la suite
1 4 5 6 7 8
Page 6 of 8