close
Etude TPMR

Möglichkeiten und Grenzen von Paratransit-Diensten: eine vergleichende Studie zwischen Frankreich und Deutschland

Seit Gründung von Padam Mobility im Jahr 2014 ist es unser Anspruch, Mobilitätsangebote für alle zugänglich zu machen, insbesondere für Menschen, die oftmals keine breitgefächerte Auswahl zur Verfügung haben oder auf fremde Hilfe angewiesen sind, um mobil sein zu können. Wir versuchen, Softwarekomponenten und Funktionen
Lire la suite

Padam Mobility (Siemens-Gruppe) ernennt Fleur Gessner zum CFO und restrukturiert das Managementteam, um die Unternehmensentwicklung zu beschleunigen

Padam Mobility ist ein Anbieter von dynamischen bedarfsgesteuerten Verkehrsdiensten und von digitalen Lösungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität. Das Unternehmen unterstützt Verkehrsunternehmen, lokale Behörden und Firmen bei der Entwicklung und Umsetzung von Shared Mobility Services. Padam Mobility wurde im Mai 2021 von Siemens Mobility übernommen
Lire la suite
Sharing

Warum ‘Sharing’ wirklich ‘Caring’ ist

Sharing-Dienste verschiedenster Art sind aus zumindest den Großstädten nicht mehr wegzudenken. Ob Scooter, Fahrräder, Autos oder natürlich Fahrtenpooling-Dienste, in urbanen Räumen scheint der Bedarf an Mobilitätsformen für jeden Geschmack gedeckt zu sein. Doch wie sieht es mit der Akzeptanz der Nutzer aus? Welches Zukunftspotential haben
Lire la suite
technologies de propulsion

Antriebsformen der Zukunft – welche Alternativen für Benzin und Diesel im ÖPNV?

Ein wichtiger Grundsatz von geteilter Mobilität ist es, so viel Individualverkehr wie möglich von der Straße wegzubekommen, denn immer mehr Autos bedeuten gleichzeitig auch immer mehr CO2-Emissionen, die Gleichung ist simple. Autos sind ein zentraler Grund für die Luftverschmutzung in Europa und machen ganze 60,7
Lire la suite
1 2 3 4 5 6 9
Page 4 of 9