close

Padam Mobility startet neuen On-Demand Service – der “Holibri” geht in Höxter an den Start  

Holibri

Am heutigen Nikolaustag ist es soweit – der neue On-Demand-Service „Holibri“ startet in Höxter. Padam Mobility und Hacon stellen die Software für das innovative On-Demand-Projekt bereit, das vier feste Buslinien in Höxter vollständig ersetzen wird. “Holibri” ist ein Service von fahr mit, der Dachmarke von fünf Bahn- und zehn Busunternehmen in der Hochstift-Region und wird von dem Nahverkehrsverbund Paderborn/Höxter (nph) betrieben. 

Holibri – Der Name ist Programm 

Der Namensgeber des Holibri-Service ist der flinke Kolibri. Ganz in diesem Sinne soll der On-Demand-Dienst seine Fahrgäste schnell und leise an ihr gewünschtes Fahrziel befördern, oder wörtlich genommen sie „Holen“ und „Bringen“. 

Leise sind die neuen Vans vor allem deshalb, weil sie zu 100 % mit Ökostrom angetrieben werden, ein wichtiger Schritt für die Stadt Höxter, um sich als Vorreiter in der Verkehrswende im Hochstift zu etablieren. 

Ein neues Konzept, um den ÖPNV zu stärken 

Der neue on-Demand Service wird die bisherigen festen Buslinien HX1, HX2, HX3 und HX5 vollständig ersetzen. Nur der Schulbusverkehr soll wie gewohnt weiter laufen. Bei den übrigen Linien hatten die Nahverkehrsverantwortlichen der Stadt Höxter seit Längerem einen Rückgang der Fahrgastzahlen beobachtet bzw. bemängelt, dass die Busse oft nur mit wenigen Fahrgästen an Bord unterwegs seien. Ein Problem, was viele Kommunen und kleinere Städte kennen dürften: Die festen Busfahrpläne können nicht allen Einwohnern und Einwohnerinnen gerecht werden, zudem sind die Strecken durch die zwingende Anfahrt an alle vorgesehenen Haltestellen deutlich länger, als eine direkte Autofahrt zum Zielort. Folglich verlassen sich Menschen lieber auf ihr eigenes Auto, der öffentliche Nahverkehr wird kaum noch genutzt. 

Padam Mobility und Hacon stehen mit technischem Know-How eng zur Seite 

Diesem Dilemma setzt der nph nun den On-Demand Dienst „Holibri“ entgegen. In dem nun beginnenden Pilotprojekt, mit einer Laufzeit von 3 Jahren, wird getestet, wie die Menschen in Höxter den neuen Fahrservice annehmen. Padam Mobility und Hacon stehen dem operativen Team dabei voll und ganz zur Seite. Das nun beschlossene Konzept, was unter anderem die Definition des Bediengebietes, die Betriebszeiten oder die Servicekonfiguration umfasst, wird von den Experten laufend überwacht und analysiert. Auf diese Weise ist es möglich, zu erkennen, wie die Kunden auf den Service reagieren, was gut läuft und an welchen Stellschrauben womöglich nochmal gedreht werden muss

Gelungener erster Auftritt 

Ende Oktober diesen Jahres waren Padam Mobility und Hacon bei der Enthüllung des neuen Holibri-Mobils vor Ort mit dabei und haben Fragen rund um die Software beantwortet. Neben den technischen Details, etwa wie die Software es schafft, Fahrten in Echtzeit zu einer intelligenten Streckenplanung zu bündeln, konnte Sven Steinbeck, Business Developer bei Hacon, Fragezeichen zum Buchungsvorgang ausräumen. Denn auch Personen, die sich nicht auf eine App oder Website bei der Buchung verlassen möchten, haben die Möglichkeit unter eine Telefonnummer ihre gewünschte Fahrt zu reservieren. Alle anderen können sich die Holibri-App für iOS und Android herunterladen. Im eigenen Nutzerprofil ist es möglich, auf vergangene oder stornierte Fahrten zuzugreifen und natürlich bevorstehende Fahrten zu verwalten. Kurz vor und während der Fahrt können Kunden sogar über ein Karten-Tool den exakten Aufenthaltsort ihres Fahrzeugs verfolgen. W-Lan an Board und bequeme Ledersitze machen dieses Fahrerlebnis perfekt. 

nph-Geschäftsführer Marcus Klugmann zeigte sich ebenfalls erfreut über das neue on-Demand-Angebot:

Während dieser dreijährigen Projektphase können wir wertvolle Erkenntnisse – für mögliche Weiterentwicklungen sowie der Ausdehnung des Konzeptes auf andere Räume – gewinnen.“ 

Nach Ablauf der dreijährigen Testphase wird entschieden, in welcher Form das On-Demand-Projekt fortgeführt wird. 

Lesen Sie hier mehr über den Holibri-Service 

 

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren: Der Hüpper kommt – Padam Mobility und Hacon sind an neuem On-Demand Projekt in Hürth beteiligt 

Erfahren Sie mehr über Padam Mobility