close

Padam Mobility holt Jack Holland zur Verstärkung des britischen Teams an Bord

Jack Holland

Das On-Demand-Verkehrsunternehmen Padam Mobility hat den Spezialisten für innovative Bus-Systeme, Jack Holland, zum UK Business Developer ernannt. Jack bringt einen großen Erfahrungsschatz aus seiner Tätigkeit bei Start-ups im Bereich der Verkehrsinnovation mit. Bei Padam Mobility wird er sich künftig, zusammen mit David Carnero, um die Entwicklung des britischen Marktes kümmern.

Jack begann seine Laufbahn in der Busbranche als Trainee bei Arriva, wo er sich mit dem Management des Busbetriebs in den Home Counties rund um London vertraut machte. Anschließend verwaltete er zwei Jahre lang über 100 Fahrzeuge in fünf Bezirken, um anschließend selbst eine appgesteuerte On-Demand-Buslinie zu gründen.

2017 gehörte Jack zu dem Team, das Arrivas ArrivaClick-Service in Sittingbourne einführte. Seit diesem bahnbrechenden Projekt, das sowohl bei Auto- als auch bei Taxifahrgästen sehr gut ankam, hat er weitere Projekte zur Einrichtung von ArrivaClick-Diensten in Leicester und Liverpool übernommen. Letzteres ging 2018 mit 25 Fahrzeugen an den Start.

Jack ist die perfekte Person für diese Rolle. Er kennt die britische Busindustrie, die Bedürfnisse und Anliegen der lokalen Behörden sowie das Potenzial von On-Demand-Diensten für kosteneffiziente, fahrgastfreundliche Lösungen. Diese Punkte sind gerade in dieser Zeit, in der wir langsam die Pandemie überwinden und wieder zurück zum öffentlichen Verkehr finden, besonders wichtig.”

Grégoire Bonnat, Mitgründer und CEO, Padam Mobility

Ich freue mich sehr, zusammen mit Padam Mobility an der Entwicklung von Transport-on-Demand in Großbritannien zu arbeiten. Die Padam-Mobilitätsplattform hat das Potenzial, viele der Probleme zu lösen, mit denen die erste Generation von On-Demand-Diensten konfrontiert ist. Sie gründet sich auf ein echtes Verständnis und Erfahrung bei der Bereitstellung flexibler Busdienste in ländlichen und städtischen Gebieten.”

Jack Holland, Business Developer, Padam Mobility

 

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Öffentlicher Verkehr im Vereinigten Königreich: What’s Next? 

Die Vernetzung ländlicher Gebiete in Großbritannien: Interview mit Stuart Eccles, DRT-Supervisor im Lincolnshire County Council