close

Padam Mobility setzt mit HertsLynx seine Aktivitäten in Großbritannien fort

HertsLynx

Padam Mobility hat mit HertsLynx den ersten On-Demand-Service im Vereinigten Königreich gestartet, der durch den Rural Mobility Fund (RMF) des Verkehrsministeriums gefördert wird

Am 19. September 2021 ist der On-Demand-Service HertsLynx, betrieben von Uno Bus und entwickelt von Padam Mobility, in den ländlichen Gebieten des Herts County Council in Großbritannien an den Start gegangen. Er bedient Dörfer in North und East Herts sowie feste Ziele in den Key Hub Towns. Mit dem Dienst soll besonders die Beförderung von Fahrgästen in den dünn besiedelten Gebieten erleichtert und der grundlegenden Mobilitätsbedarf der Bevölkerung befriedigt werden.

HertsLynx ist der erste On-Demand-Dienst im Vereinigten Königreich, der aus dem Rural Mobility Fund (RMF) des Verkehrsministeriums finanziert wird. Für die Einführung des Dienstes erhielt der Grafschaftsrat von Herts 1 472 000 Pfund (von den insgesamt 20 Millionen Pfund des RMF, die auf 17 Räte aufgeteilt wurden).

Der HertsLynx-On-Demand-Service soll die Verbindungen zwischen den ländlichen Gebieten verbessern und dabei auch die Lücke im öffentlichen Verkehrsangebot für Fahrten zwischen den östlichen und westlichen Grafschaften schließen. Außerdem soll für alle Nutzer ein vereinfachter Zugang zu den Stadtzentren geschaffen werden. Dadurch wird der Zugriff auf Arbeitsplätze, Bildung, Gesundheitsversorgung und Einkaufsmöglichkeiten verbessert. 

Schwerpunkt des neuen Verkehrssystem ist die Stadt Buntingford und Umgebung. Die Fahrgäste können innerhalb dieser definierten Zone überall hinfahren, aber auch zu Schlüsselpunkten, wie Krankenhäusern oder Einkaufsmöglichkeiten, die in sechs anderen umliegenden Städten liegen. Diese Städte sind: Royston, Baldock, Letchworth, Hitchin, Stevenage und Bishop’s Stortford..

Der Dienst wird mit drei neuen, modernen Fahrzeugen (die in Hertfordshire in einer Free-Floating-Konfiguration eingesetzt werden) und zwei weiteren Bussen, die ab dem zweiten Jahr vorgesehen sind (insgesamt operiert der Service dann mit fünf Fahrzeugen) betrieben. Fahrgäste könnte ihn von montags bis samstags von 7.00 bis 19.00 Uhr und sonntags und an Feiertagen von 10.00 bis 16.00 Uhr nutzen. Buchungen können in Echtzeit oder im Voraus (bis zu 30 Tage vor Abfahrt) vorgenommen werden.

Da Padam Mobility für den HertsLynx-Dienst verantwortlich ist, kann garantiert werden, dass die bestätigten Fahrten vom Betreiber durchgeführt werden. Die Kunden müssen keine Stornierungen in letzter Minute befürchten, wie es bei anderen On-Demand-Systemen der Fall sein kann.

Der Dienst wurde am Sonntag, den 19. September 2021, ab 10 Uhr in Betrieb genommen. Einige Tage zuvor, am 16. September, fand eine Einführungsveranstaltung statt, um den lokalen Akteuren und Medien den Dienst vorzustellen.

Besuchen Sie die Website von HertsLynx 

HertsLynx: Warum Padam Mobility?

Im Rahmen des neuen On-Demand-Projektes, wird Padam Mobility das Herts County Council bei der Verwirklichung mehrerer Ziele unterstützen:

  • Die Verbesserung der Vekehrssituation für die ‘nicht motorisierten’ Bevölkerungsgruppen (Senioren, Minderjährige, usw.)
  • Verringerung der Abhängigkeit vom privaten Pkw und dessen negativen Auswirkungen (Umweltverschmutzung, Wartungskosten usw.)
  • Erschließung von Gebieten mit geringer Bevölkerungsdichte durch die Bereitstellung eines jederzeit zugänglichen öffentlichen Verkehrsdienstes
  • Erleichterter Zugang zu Dienstleistungen und Arbeitsplätzen, insbesondere Verbesserung des Zugangs zu Gesundheitseinrichtungen
  • Digitalisierung des Gebiets durch die Einführung einer Lösung, die auf  Optimierungsalgorithmen mittels künstlicher Intelligenz und gleichzeitig auf benutzerfreundlichen Schnittstellen basiert

Über Padam Mobility

Seit 2014 bietet Padam Mobility digitale On-Demand-Lösungen für den öffentlichen Nahverkehr (Transport-on-Demand und Paratransit) an, um peri-urbane und ländliche Gebiete zu transformieren und Gemeinden stärker miteinander zu verbinden. Dazu bietet das Unternehmen eine Software-Suite mit intelligenten und flexiblen Lösungen, die besonders in dünn besiedelten Gebieten die Wirksamkeit von Mobilitätskonzepten für alle Nutzertypen verbessern. So schafft Padam Mobility es, Nutzer, Betreiber und Gemeinden in Bewegung zu bringen. Die Software-Suite basiert auf leistungsstarken Algorithmen und künstlicher Intelligenz. Sie umfasst:

  • Buchungsschnittstellen (mobile App, Website) fürBenutzer und Callcenter
  • Eine Navigationsschnittstelle (mobile App) für Fahrer
  • Eine Verwaltungsschnittstelle für Betreiber und Verkehrsbetriebe 
  • Ein Simulations-Tool für die Planung und Einrichtung von Mobilitätsdiensten

Öffentliche Verkehrsbetriebe, Aufgabenträger und private Unternehmen vertrauen uns, wenn es darum geht, neue Territorien zu erschließen, das Mobilitätsangebot zu verbessern und den Betrieb zu optimieren. Wir begleiten unsere Kunden auf dem Weg zur operativen Spitzenleistung und setzen uns dabei gleichzeitig für eine umweltfreundliche Mobilität ein.

Kennzahlen:

  • Mehr als 470.000 Nutzer im Jahr 2020 (bereits 365.000 Nutzer Anfang 2021) mehr als 1 Million Nutzer seit unserer Gründung
  • +70 Gebiete setzen unsere Lösungen in Europa, Asien und Nordamerika ein
  • Pooling-Rate von durchschnittlich 80%
  • Bis zu 3,3 x günstiger als ein ähnliches Angebot, das als fester Linienverkehr betrieben wird
  • 33% unserer Nutzer waren vorher mit dem privaten Pkw unterwegs, 19 % gingen zu Fuß oder hatten keine Transportmöglichkeit

Website | LinkedIn | YouTube |Twitter

 

Dieser Artikel könnte Sie ebenfalls interessieren: Die Vernetzung von ländlichen Gebieten in Großbritannien: Interview mit Stuart Eccles, DRT-Supervisor im Lincolnshire County Council